Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die Schule der magischen Tiere –„Voll verknallt!“ Band 8

Die Schule der magischen Tiere - Folge 8

Die Schule der magischen Tiere –„Voll verknallt!“
Während die Planung des Sommer-Schulballs auf Hochtouren läuft, grübelt Mr. Morrison, der Besitzer der magischen Zoohandlung, welche Schüler aus Miss Cornfields Klasse zu seinen neuen  sprechenden Tieren passen könnten. Auch in der Schule geht die Frage um, wer passt zu wem? Beim Schulball sollen die 14 Mädchen und 14 Jungen sich zu Tanzpartnern finden. Die schöne Luna führt schon eine Wunschliste mit möglichen Kandidaten und möchte am liebsten alle gleich einteilen. Gut, dass sie alle erst mal Tanzunterricht bekommen. Aber was ist eigentlich mit Zack los? Fragt sich nicht nur Miss Cornfield, sondern auch Anna-Lena besorgt. Er überreagiert ständig und langsam geht sein aggressives Verhalten allen auf die Nerven. Beim Basteln kleistert er auch noch Agent Y, Miss Cornfields Vogelspinne, ein. Jetzt ist aber eine Entschuldigung fällig! Anna-Lena hört in der Nachbarwohnung traurige Gitarrenklänge. Zacks Eltern haben sich getrennt und nun sitzt er in der kahlen Wohnung seines Vaters nebenan und fühlt sich wie ein aufgeteiltes Möbelstück. Ein magisches Tier und einen besten Freund könnte er nun dringend gebrauchen. Als könnte Mr. Morrison Gedanken lesen, bekommt er Zeki, ein Stachelschwein aus dem Oman. Da haben sich ja zwei Kratzbürsten gefunden! Und auch die schöne Luna darf sich über den Wanderfalken Salim freuen. Wer mit wem zum Schulball geht, erledigt sich nach einigen Wirren von selbst. Oder hatten da die magischen Tiere etwa ihre Finger, Klauen, Flossen oder Pfoten mit im Spiel?

Die Schule der magischen Tiere –„Voll verknallt!“

  • Empfohlen für kleine und große Leute ab 6 Jahren.
  • Spieldauer ca. 81 Minuten
  • Preis: 6,95 €
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die Schule der magischen Tiere – „Wo ist Mr. M.?“ Band 7

Die Schule der magischen Tiere-Folge7

Immer mehr Schüler aus der Wintersteinschule haben schon ihr magisches Tier erhalten. Ronja und Lothar – nicht gerade Mathe-Leuchten – sind die nächsten! Doch nach der geheimnisvollen Ankündigung ist Mr. Morrison, der Besitzer der magischen Zoohandlung, plötzlich spurlos verschwunden. Und dem nicht genug: Auch ihre Klassenlehrerin Miss Cornfield meldet sich aus mysteriösen Gründen für unbestimmte Zeit ab. Als Vertretungslehrer kommt der fiese, nicht besonders kinderfreundliche Herr Greulich. Nun scheint die Versetzung von Ronja und Lothar tatsächlich in Gefahr zu sein. Da hilft nur Pauken und Nachhilfe von ihren Klassenkameraden. Die magischen Tiere hingegen ziehen in einen Rachefeldzug, um den fiesen Vertretungslehrer zu vergraulen. Dabei inszenieren sie eine gruselige Begegnung mit dem legendären Schulskelett „Wunnibald von Winterstein“. Noch immer fehlt von Mr. Morrison und Miss Cornfield jede Spur.   Sie finden in der magischen Zoohandlung einige Hinweise auf eine geplante Asienreise und auch den Hund Toffi, der zu Ronja gehört. Über nicht ganz legale Umwege finden sie heraus, dass sich Miss Cornfield in Kambodscha befindet und dort nach Mr. Morrison sucht. Der ist jedoch auf der Suche nach magischen Tieren in die Fänge des Zauberers Carl Botsch geraten und in seinem Zirkuswagen eingesperrt. Durch Zufall sind die Kinder in seiner Zaubershow gelandet und das magische Känguru William, das zu Lothar gehört, nimmt Kontakt mit ihnen auf. Eine spektakuläre Befreiungsaktion folgt. Nun müssen sie nur noch Miss Cornfield zurückholen, der in der Zwischenzeit das Geld ausgegangen ist…

Hörprobe

Die Schule der magischen Tiere – „Wo ist Mr. M.?“

  • Empfohlen für kleine und große Leute ab 6 Jahren.
  • Spieldauer ca. 75 Minuten
  • Preis: 6,95 €
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die Briefe vom Weihnachtsmann

Die Briefe vom Weihnachtsmann - J.R.R. Tolkien

Die Briefe vom Weihnachtsmann

Empfehlung von Hörbuch-Experte René Wagner

Wie bitte, der berühmte „Herr der Ringe“-Autor hat Weihnachtsgeschichten geschrieben? Genau. Und was für welche! J.R.R. Tolkien schrieb diese Briefe im Namen des echten Weihnachtsmanns jedes Jahr für seine eigenen Kinder. Die konnten auf diese Weise alljährlich erfahren, was dort am fernen und eisig kalten Nordpol so alles vor sich geht.

Und mit diesem Hörbuch können es auch alle anderen Kinder… Liebevoll erzählt Tolkien von Wichteln und anderen weihnachtlichen Geschöpfen. Der Sprecher liest schön brummig, so wie der Weihnachtsmann bestimmt selbst auch klingen würde. Im Booklet sind übrigens zu jedem Jahr bzw. Brief bunte Bilder abgedruckt, die einzelne Szenen eingefangen haben. Ein schönes Hörbuch, das Kinder unbedingt hören müssen.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Mein 24. Dezember

Mein 24. Dezember

Mein 24. Dezember

Empfehlung von Hörbuch-Experte René Wagner

Einfach nur klasse! Und überhaupt, die Geschichte ist sooo süüüß… Flocki hat noch nie ein Weihnachtsfest erlebt und möchte doch so gern hilfreich zur Seite stehen, wobei er aber fast alles falsch macht. Aber Weihnachten wäre nicht das Fest der Liebe, wenn es nicht für Flocki auch noch ein wunderbarer Abend würde. Eine heitere Geschichte für alle Kinder, die Hunde mögen und gerne wissen möchten, wie ihr kleiner Freund die Aufregungen der Festtage erleben könnte. Die Lesung ist auch für Kinder ab vier Jahren leicht zu verstehen. Mit Liebe, Herz und Hundeverstand von Peer Augustinski gelesen, dem legendären Synchronsprecher, der leider viel zu früh verstorben ist.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Nussknacker & Mäusekönig

Nussknacker und Mausekönig - E.T.A. Hoffmann

Nussknacker & Mäusekönig

Empfehlung von Hörbuch-Experte René Wagner

Dieses Hörbuch – und überhaupt die ganze Reihe des Verlags – ist absolut einzigartig: Text und Klaviermusik wechseln sich ab. Die Musik, die eigens für das Hörbuch komponiert und eingespielt wurde, ist kindgerecht locker und sehr melodisch, angenehm sanft bei ruhigen Szenen und angemessen vulominös bei aufregenden Sequenzen. Und auch die Leseleistung des Sprechers ist erste Sahne. Der Text, entstanden um 1820, ist zwar für heutige Kinder, die nicht mehr mit Holznussknackern und Co. spielen, sicher etwas gewöhnungsbedürftig. Dennoch kommt die Botschaft des weltbekannten Nussknackers auch heute noch gut rüber. Vor allem merkt man der Produktion an, mit wie viel Herzblut sie gemacht wurde. Zu Recht hat der Verlag mit seiner Hörbuchreihe schon mehr Preise gewonnen, als die Reihe Titel hat.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Lebendige Bibel: Die Weihnachtsgeschichte

Lebendige Bibel - Die Weihnachtsgeschichte

Empfehlung von Hörbuch-Experte René Wagner

Das ist genau die richtige Einstimmung in die weihnachtliche Zeit! Jedes Jahr hören wir gerne wieder die Weihnachtsgeschichte um die Geburt Jesu, vom Engel Gabriel, der das freudige Ereignis ankündigt. Besinnlich und stimmungsvoll gelesen von Ralf Nagel, der die Texte für junge Ohren gut verständlich macht – und auch die großen Weihnachts-Fans hören gerne zu.

Die musikalischen Stücke unterstreichen die einzelnen Passagen der Lesung, wie z.B. „Maria durch einen Dornwald ging“, „Tochter Zion“, „Es kommt ein Schiff geladen“, gesungen vom Neuen Knabenchor Hamburg und dem Cantilene-Kinderchor. Insgesamt ein wunderschönes Hörbuch vom Verlag Jumbo Neue Medien aus Hamburg.

Lebendige Bibel: Die Weihnachtsgeschichte